Montags-Blick vom 27.06.2011

Äußerlich erscheint die Baustelle im Vergleich zur Vorwoche unverändert. Die Planung im Hintergrund läuft jedoch wieder einmal wie ein schweizer Uhrwerk. In den nächsten Tagen stehen das Einsetzen einer weiteren Fenstereinfassung sowie das Umsetzen des Gerüsts für weitere Dacharbeiten auf dem Programm.

Seine erste Kirmes hat das Kapellchen soweit auch gut überstanden. Lediglich die Tatsache, dass man ihm leere Bierflaschen vor die Füße geschmissen hat, empfand’s nicht ganz als die feine englische… Letztendlich wird’s sich denken: „Was soll’s, der Herr sieht alles.“

Dieser Beitrag wurde unter Montags-Blick(e) abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s