7 Kräuter müssen es sein

 … für die Zahl der Wochen- bzw. Schöpfungstage,
oder 9, dreimal drei für die hl. Dreifaltigkeit,
oder 12, die Zahl der Apostel,
oder 14, die Zahl der Nothelfer,
oder 24, zweimal zwölf: zwölf Stämme Israels aus dem alten und zwölf Apostel aus dem neuen Testament,
oder 99 oder so viele wie man mag.
Oder?

Der Eine zählt, der andere lässt’s. Der Eine glaubt, der andere nicht. Am Ende waren es auch in diesem Jahr viele schöne Sträuße bei der…

KRÄUTERSEGNUNG 2021

Unter freiem Himmel sind wir wieder als kleines Grüppchen unter der Leitung von Frau Iris Franzen aus Bad Marienberg aufgebrochen, um rund um Caan Kräuter kennenzulernen, zu sammeln und anschließend gemeinsam zu sogenannten Kräuterwischen zu binden.

Und an dieser Stelle lassen wir wieder einmal die bunten Bilder für sich sprechen…

Veröffentlicht unter Feiern & Feste | Kommentar hinterlassen

Bonjour, Condette! 🇫🇷

Der deutsch-französische Freundschaftskreis Nauort und Condette erwartet am Wochenende seine französischen Gäste.

Wir haben da mal eine Kleinigkeit vorbereitet, um ebenfalls gebührend „Salut!“ zu sagen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Vom Weg der Reliquie

Die Tatsache, dass das kleine Caaner Kapellchen eine eigene Reliquie bekommt, weckt ein unglaubliches Interesse. Aus diesem Grund möchten wir Euch gerne über die neuesten Ereignisse sowie vorerst letzte Etappe des Weges der Reliquie der Heiligen Katharina Kasper nach Caan informieren. Ludwig Schaaf aus Kausen hat wieder einmal hervorragende Arbeit geleistet und ein Stück echter Caaner Eiche in handwerklicher Meisterleistung in einen wunderschönen Reliquienschrein verwandelt. Bereits vor Ostern ist Katharina nun in ihrem Schrein in die Marienkapelle eingezogen. Selbstverständlich wird es zu diesem Anlass, sowie auch zur Segnung der Trinkwassersäule, einen feierlichen Gottesdienst geben. Doch den wollen wir lieber erst dann mit Euch feiern, wenn wir es auch wieder „richtig“ dürfen. Dann, wenn dieser ganze Spuk um uns herum endlich vorbei ist… Bis dahin passt auf Euch auf. Und bleibt gesund!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Palmsonntag

Bereits am vergangenen Donnerstag haben wir Palmzweige nach Nauort gebracht, um sie zu Palmsonntag für Euch segnen zu lassen.

Heute, nach der Segnung, haben wir sie dort wieder abgeholt und sie für Euch in der Kapelle bereitgelegt. Greift zu!

Wegen Corona wird es auch in diesem Jahr keinen geschmückten Osterbrunnen geben. Die Gründe liegen auf der Hand. Wir hoffen, dass wir die Tradition 2022 dann endlich wieder aufnehmen können…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Katharinas Weg ins Kapellchen

Corona bremst unsere Aktivitäten sehr stark – aber nicht auf null. Im Hintergrund wird noch immer gewerkelt.

So haben wir die Knochenreliquie der Hl. Katharina Kasper durch die Goldschmiede der Schönstätter Marienbrüder in ein Reliquienkreuz einarbeiten lassen. Das Kreuz bekommt jetzt noch einen maßgefertigten Reliquienschrein aus Caaner Eiche, selbstverständlich auch dieses Mal wieder ausgeführt vom bereits erfahrenen Kapellen-Schreinermeister und gebürtigen Caaner Ludwig Schaaf aus Kausen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Herzlich Willkommen, Capri!

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit durfte die Glocke des Kapellchens am vergangenen Donnerstag die Geburt eines Kindes im Dorf verkünden!

Bereits am 13.01.2021 kam Capri Splettstößer zur Welt! Wir gratulieren den glücklichen Eltern Jenna und Andreas und natürlich auch den (ganz bestimmt besonders stolzen) großen Brüdern Nelo und Carlo.

Veröffentlicht unter Glockenläuten zur Geburt | Kommentar hinterlassen

Herzlich Willkommen, Matteo!

Matteo Ingo Kaliebe wurde heute vom Glockengeläut der Marienkapelle begrüßt. Um 15.35h hat er mit 57 cm und 4540 g das Licht der Welt erblickt. Herzlichen Glückwunsch an die stolzen Eltern.

Veröffentlicht unter Glockenläuten zur Geburt | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Vandalismus in Isenburg

In der Zeit vom 20.12 – 21.12.2020 wurden erhebliche Teile der Wallfahrtskapelle Hausenborn zerstört. Es ist unfassbar! Die Mitglieder des Förderkreises von Hausenborn hoffen, einiges retten bzw. restaurieren zu können. Natürlich werden hierfür erhebliche finanzielle Mittel aufzubringen sein. Der Vorstand des Fördervereins der Marienkapelle Caan e. V. hat sich daher dazu entschlossen dem Förderkreis Hausenborn 300,- Euro für die Restaurierung zu spenden. Zwar müssen wir dadurch die Erneuerung des Zauns an der Marienkapelle in Caan auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, doch das ist es uns wert. Gleichzeitig möchten wir Euch aufrufen, ebenfalls den ein oder anderen Euro zu spenden, um den Wiederaufbau zu unterstützen und dieses historische Kleinod zu retten. Bitte richtet Eure Spende direkt an den Förderkreis Wallfahrtskapelle Hausenborn, Sparkasse Neuwied, DE29 5745 0120 0005 1017 79

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Heiligabend in Stille.

Seit 46 Jahren ziehen die Weihnachtsmusiker am Heiligabend durch Caan und geben dem Fest damit den inoffiziellen Startschuss. Seit Fertigstellung der Marienkapelle findet hier alljährlich der Auftakt des Ganzen statt, wenn die Musiker, gestärkt mit Schnittchen, Tee, Kaffee und Glühwein ihre musikalische Runde durch den Ort antreten. Leider fällt durch die Corona Pandemie auch dieser schöne Brauch weg. Wir hoffen, dass wir die Männer und Frauen mit ihren Instrumenten 2021 wieder begrüßen und uns von ihrer Musik auf Weihnachten einstimmen lassen können.

(Weihnachtsmusiker 2018)
Veröffentlicht unter Feiern & Feste | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Süßer die Glocken nie klingen…

Zugegeben, wir haben nur eine Glocke. Aber die läutet ab sofort bis einschließlich 6. Januar täglich um 18:30 Uhr, so wie auch die Glocken der Pfarrei St. Peter und Paul im Kannenbäckerland.

In diesem Sinne: lasst uns gemeinsam aufs Christkind warten…

Veröffentlicht unter Feiern & Feste | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen