Wasser für die Wanderer

Im letzten Jahr haben wir berichtet, dass wir an der Kapelle eine 
Trinkwassersäule errichten möchten, an dem sich der vorbeikommende 
Wanderer den Durst stillen kann. Die Kosten für den Schacht wurden von 
uns schon 2018 an die Verbandsgemeinde bezahlt. Die Trinkwassersäule aus 
Westerwälder Trachyt ist bei der Firma Kalenborn in der Fertigung. Wir 
werden sie vorraussichtlich bei der Kräutersegnung präsentieren können. 
Ein Anschluss ans öffentliche Wassernetz kann vermutlich erst 2020 
erfolgen, da noch einige Erdarbeiten erforderlich sind. Hierfür müssen 
wir noch kräftig sparen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s