christus mansionem benedicat

Am 05.01.2019 waren die Sternsinger wieder am Kapellchen und haben, wie schon in den vergangenen Jahren, die Kohlen für die Weihrauchgefäße am Friedenslicht aus Bethlehem angezündet.

Sehr gerne würden wir Euch hier ein Foto der königlich-bunten Schar zeigen, doch dies scheitert leider am Datenschutz.

So bleibt uns nichts anderes übrig, als Euch zumindest ein Foto des Türrahmens zu zeigen, der Stelle, an der die Sternsinger ihren Segensgruß angebracht haben.

Der Volksmund glaubt ja, die Buchstaben C M B stünden für die Namen der heiligen drei Könige, Caspar, Melchior und Balthasar. Tatsächlich steht es aber für „Christus mansionem benedicat“ und bedeutet „Christus segne dieses Haus“.

Dieser Segen bleibt jetzt ein Jahr lang an dieser Tür, bis die Sternsinger auch 2020 hoffentlich wieder hier vorbeikommen. Das Friedenslicht bleibt nur bis Maria Lichtmess am 2. Februar. Bis dahin: Holt es Euch und tragt das Licht und den Frieden weiter.

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s