Die Bänke.

Nachdem wir jetzt wissen, wieviel Platz die Kapelle bietet, wissen wir auch, dass die Bänke, die bereits seit einigen Jahren auf ihren Einsatz warten, zu klein wären. Es müssen also neue her. Bänke einfach kaufen kann jeder, haben wir uns gedacht. Für die Kapelle soll es aber – natürlich – auch hier etwas Besonderes sein.

Passend zur Tür werden auch die Bänke aus Caaner Eiche gebaut. Zur Verfügung gestellt wird diese auch dieses Mal von Gerd Heinemeyer. 

Der Schreinermeister (und gebürtige Caaner!) Ludwig Schaaf aus Kausen hat die Aufgabe des Baus übernommen. In der Werkstatt seines Sohnes Eric warten die Bohlen bereits auf die weitere Verarbeitung. Übrigens fertigt auch die Firma Schaaf zum Selbstkostenpreis!

 

(Wie immer lassen sich auch diese Fotos durch Anklicken vergrößern.)

Dieser Beitrag wurde unter Ausstattung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Bänke.

  1. Pingback: Das sitzt. | marienkapelle caan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s