Montags-Blick vom 17.10.2011

Ok, es heißt „Montags-Blick“. Heute haben wir es wieder einmal erst am Dienstag geschafft. Dafür gibt es aber einiges Neues zu bestaunen:

Zum Einen wurden die Fenster mithilfe von Hartfaserplatten wetterfest gemacht. Im Ernstfall können wir unsere Nachbarn aus Nauort also schon vor dem Erfrieren retten, falls der Winter hart und der Weg nach Hause einmal zu weit wird.

Zum Anderen wurde die elektrische Zuleitung zur Kapelle verlegt. Jaha! In Caan haben wir auch schon Strom! Jetzt sogar im Kapellchen. Den 20 Meter langen Graben hierfür haben wir ausnahmsweise einmal nicht per Hand ausgehoben, sondern uns schweres Gerät zu Hilfe geholt.

Außerdem sind endlich auch die Abwasserrohre verlegt. In den nächsten Tagen wird Andreas Balzer die Dachrinne und somit das Abwasser an die Kanalisation anschließen. Dann kann auch der Herbstregen kommen ohne dass das Kapellchen im Matsch steht.

Dieser Beitrag wurde unter Montags-Blick(e) abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s